Informationen zum Schulbetrieb während der Corona-Pandemie

24.03.2020

Geänderte Allgemeinverfügung vom 23.03.2020

Ein Anspruch auf Notbetreuung in Kitas und Grundschulen besteht, wenn
  • beide Personensorgeberechtigte oder der alleinige Personensorgeberechtigte bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen der zur Antragsstellung aktuell Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind,
  • neu: nur einer der Personensorgeberechtigten (bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen) im Gesundheitswesen sowie im Bereich der ambulanten bzw. stationären Pflege oder im Polizeivollzugsdienst tätig ist und aufgrund dienstlicher und betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.
Ein schriftlicher Nachweis mit Bestätigung des Arbeitgebers ist wie bisher erforderlich.
Allgemeinverfügung vom 23.03.2020


19.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

die Lernzeit zu Hause ist gut angelaufen, vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bitte denken Sie an einen geregelten Tagesablauf für Ihr Kind mit Lernzeit und Freizeit. Vermeiden Sie bitte direkte Kontakte Ihrer Kinder mit anderen Kindern außerhalb Ihrer Familie! Kinder sind ungewollt und unbemerkt Verbreiter der Viren, weil die Krankheit bei Kindern oft gar nicht als solche bemerkt wird.

Sie können hier das Lernprogramm „Oriolus” direkt herunterladen. Den Freischaltcode für unsere Schule erhielten Sie bereits per E-Mail. Wenn Sie keinen Code erhalten haben, fordern Sie ihn bitte unter hausaufgaben@grundschule-pretzschendorf.de unter Angabe des Namens und der Klasse an.
Oriolus für PC
Oriolus für Android
Oriolus für iPad: im App Store suchen nach „Oriolus”
Mehr Informationen auf oriolus.de


17.03.2020
Die Klassenleiter der Klassen haben die Lernzeitaufgaben für diese Woche an die angegebenen Kontaktadressen gesendet. Bitte melden Sie sich per Mail unter hausaufgaben@grundschule-pretzschendorf.de, wenn Sie nichts erhalten haben.

16.03.2020
Ab Mittwoch, 18.März bleiben Schulen und Kitas geschlossen
Aktuelle Information des Sächsischen Kultusministeriums:
Am Mittwoch, 18. März 2020 tritt die Allgemeinverfügung mit Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie in Kraft. Der Schulbetrieb an Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft wird eingestellt.
In Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen entfallen die Betreuungsangebote (Details und Ausnahmen im Gesamtdokument der Allgemeinverfügung, siehe unten).
Es finden kein Unterricht und keine sonstigen schulischen Veranstaltungen statt.
Betreuungsangebote werden geschaffen für Kinder, deren Eltern (Personensorgeberechtigte) oder der alleinige Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur (Auflistung in Anlage 1 der Allgemeinverfügung/ Pressemitteilung, siehe unten) tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind. Die Bestätigung des Arbeitgebers ist in der Schule abzugeben. Link für Informationen und Formular:
Allgemeinverfügung
Formular Notbetreuung
Liste der Sektoren der Kritischen Infrastruktur

Nächster Bericht:  Unser Adventskonzert 2018    Berichtübersicht
Inhaltsverzeichnis  •   Impressum  •   Datenschutzerklärung  •   nach oben  •   Rundgang