Das Jahr 2014 im Schulwald

Bau unserer Schulwaldhütte

Im Frühling 2014 begann der Bau unserer Schutzhütte im Schulwald. Die Firma Bauservice Gunter Ryschawy errichtete das Fundament, die Firma Zimmerei Voigt fertigt die Holzkonstruktion und stellte sie auf. Viele Eltern halfen dann tatkräftig mit: Der Dachdecker Herr Lohse deckte das Dach, danach montierten Herr Wirth und Herr Kleber mit Unterstützung der Firma HSH Werner Oeser die Dachrinnen. Weitere Eltern halfen fleißig beim Anstrich des Holzes. Nun können wir die Hütte als besonders schönen Lernort inm Schulwald nutzen.

Fundamentarbeiten Aufstellung
Die Firma Gunter Ryschawy legt das Streifenfundament an. Inzwischen imprägnieren Mitarbeiter des Bauhofs die Holzteile der Hütte. Die von der Firma Zimmerei Voigt entworfene und gefertigte Hütte wurde von dieser Firma aufgestellt und erhält ihren Anstrich.
Anstrich der Hütte Anstrich der Hütte
Eltern der Kinder aus verschiedenen Klassen sind dem Aufruf gefolgt und helfen beim Anstrich. Die Arbeit macht allen Freude und ist bald erledigt.
Anstrich der Hütte Anstrich der Hütte
Wer groß genug ist, brauchte keine Leiter... ...aber im unteren Bereich gab es auch genug Arbeit.
Anstrich der Hütte Anstrich der Hütte
Alles wurde ein zweites Mal gestrichen... ..nun müsste es einige Jahre halten.
Anstrich der Hütte Dachrinne
Die Arbeit war erledigt, nun musste noch der Dachdecker ans Werk. Herr Wirth und Herr Kleber montieren die Rinneneisen, danach brachte Herr Lohse die Schweißbahn auf.
Probesitzen Einweihung
Beim Sitztest merkten wir, dass 30 Kinder ringsherum passen, wenn sich alle dünn machen. Zum Tag der offenen Tür im Juni war die Hütte komplett fertig. Sie wird nun für den Unterricht im Schulwald begeistert genutzt.
Wir danken für die Unterstützung:
Unterstützer

Im Schulwald am Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür der Grundschule Pretzschendorf am 10. Mai 2014 wurden die Schutzhütte, das Insektenhotel und drei Aktionstafeln mit einem Programm der Tanzgruppe und der Musical-AG eingeweiht. Beim nachfolgenden Spendenlauf wurde Geld für die weitere Ausgestaltung des Schulwaldes gesammelt.

Fotogalerie

SchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwaldSchulwald

Kartondruck

Unseren Schulwald nahmen wir auch im Kunstunterricht als Thema auf. In unterschiedlichen Techniken gestalteten wir Waldbilder. Besonders gefallen hat uns der Kartondruck:

Ausschneiden Kleben
Nachdem wir uns im Schulwald verschiedene Baumformen angschaut hatten, zeichneten wir sie auf Karton. Num mussten sie sorgfältig ausgeschnitten werden. Die Einzelteile klebten wir nun auf Karton auf. Dabei achteten wir darauf, dass höchsten zwei Schichten übereinander kamen.
Druckstempel Farbauftrag
Ein Druckstempel war entstanden. Alles wird beim Druck spiegelverkehrt abgebildet. Da muss man ganz schön umdenken. Eine Farbwalze wird zuerst durch die Linoldruckfarbe gerollt. Dabei entsteht auf der Walze ein Farbfilm.
Einwalzen Auflegen
Mit der Farbe wird nun der fertige Druckstock eingewalzt. Beim ersten Versuch saugt der Karton ziemlich viel Farbe auf. Der eingewalzte Druckstock wird vorsichtig auf das Druckpapier gelegt. Dabei darf er nicht verrutschen. Wir probierten auch farbiges Druckpapier aus.
Abtreten Abziehen
Die Farbe vom Druckstock wird nun auf das Druckpapier übertragen. Das ging mit vorsichtigem Abtreten auf glattem Untergrund am Besten. Der spannendste Moment war das Abziehen des Druckstockes. War alles gelungen? Die Schnittkanten des Kartonmotives sollten ja deutlich zu sehen sein.
Ergebnisse Ausstellung
Wir probierten verschiedene Farben für den Druck und den Untergrund und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden Beim Tag der offenen Tür bewunderten die Besucher unsere Drucke. Einige ließen sich die Handdrucktechnik von uns genau erklären.
Inhaltsverzeichnis  •   nach oben  •   Rundgang