Wir pflanzen unseren Klassenbaum

Die 4. Klassen unserer Schule pflanzen traditionell am Ende ihrer Grundschulzeit einen Klassenbaum. Der Baum erinnert uns auch später noch an unsere Grundschulzeit. Im Schuljahr 2013/2014 haben beide Klassen einen Apfelbaum auf die Streuobstwiese des Schulwaldes gepflanzt. An den Pfahl haben wir ein Schild unserer Klasse angebracht.

Baumtransport Wurzelschutz
Wir trugen den Apfelbaum vorsichtig an seinen Pflanzplatz. Die Wurzeln hatten wir mit einem feuchten Sack vor dem Austrocknen geschützt.
Pflanzgrube Pflanzerde
Wir probierten, ob das Pflanzloch groß genug gegraben war. Für das Pflanzloch brachten wir noch gute Komposterde mit, damit unser Klassenbaum einen guten Start hat.
Angießen Gießrand
Beim Pflanzen wässerten wir die Erde immer wieder ein. Um die Baumscheibe schütteten wir einen Gießrand auf, damit das Wasser nicht gleich wegfließt.
Angießen Anbinden
Der Gießrand hielt und das Wasser versickerte langsam. Zum Schluss banden wir den Baum noch am Pflanzpfahl an, damit er den nächsten Sturm übersteht.
Klassenfoto 4a Baumtransport
So ein Klassenfoto bekam jeder als Erinnerung. Außer den Apfelbäumen pflanzten wir auch noch eine Buche.
Pflanzloch graben Pflanzloch graben
An einer freien Stelle gruben wir ein Pflanzloch. Die Steine machten das Graben ganz schön anstrengend.
Pflanzung Klassenfoto 4b
Nun passten die Wurzeln hinein, die Buche konnte gepflanzt werden. Ein Klassenfoto mit der Buche musste noch sein.
Tannen pflanzen Tannen pflanzen
Wir pflanzen auch noch kleine Tannen, damit alle den Unterschied zwischen Fichten und Tannen erkennen können. Die Erde wurde vorsichtig angedrückt.
Tannen pflanzen Klassen 4a und 4b
Nun muss das Bäumchen wachsen und gedeihen. Wir wollen unsere Bäume immer mal besuchen kommen, wenn wir nicht mehr in der Grundschule sind. Ein Foto vor der blühenden Schlehdornhecke und einem selbstgebauten Nistkasten ist eine schöne Erinnerung.
Inhaltsverzeichnis  •   nach oben  •   Rundgang