In der Tischlerei Bellmann

Die Klasse 3b lernte im Schuljahr 2005/2006 in Röthenbach das Handwerk des Tischlers kennen. Die Tischlerei, die 1898 von Paul Bellmann gegründet wurde, wird heute von Steffen Bellmann in der vierten Generation weitergeführt.

Tischlermeister Bellmann beim Glasschneiden Herr Bellmann erklärt die verschiedenen Profilfräser
In der Tischlerei Bellmann werden Möbel, Treppen und Balkonzäune gefertigt. Außerdem baut die Familie Bellmann Fenster ein. Der Altmeister Günter Bellmann führte die Holzarbeiten an der Röthenbacher Weihnachtspyramide aus.
Während früher mehrere Gesellen und Lehrlinge in der Werkstatt arbeiteten, ist Steffen Bellmann heute mit seinem Sohn als Lehrling in der Tischlerei tätig.
Meister Bellmann zeigt uns die Bandschleifmaschine Eine furnierte Spanplatte
Herr Bellmann führte uns durch die Tischlerei und zeigte uns seine Maschinen und Werkzeuge.
Er erklärte uns zum Beispiel, wie man mit einer Kreissäge und einer Abrichte arbeitet und wie ein Bett gebaut wird.
Formatkreissäge

Zum Schluss durften alle eine kleine Holzarbeit anfertigen:
Wir schleifen Wir bemalen unsere Bäumchen
Inhaltsverzeichnis  •   nach oben  •   Rundgang