In der Hundeschule und Tierpension Jenßen

Klasse 3b Die 3. Klassen besuchten im Schuljahr 2004/2005 die Hundeschule und Tierpension Jenßen in Colmnitz. Bei Familie Jenßen bekommen junge Hunde in der Welpen- und Junghundespielstunde ihre Grundausbildung.

Im Wechsel zwischen Spiel und Arbeit lernen sie an der Leine zu gehen, erste Kommandos auszuführen und mit anderen Hunden klarzukommen. Außerdem werden Hunde und Katzen vorübergehend in Pflege genommen, zum Beispiel bei Krankheit des Herrchens.

Kinder mit Bernhardinern Berhardiner
Die Familie Jenßen besitzt vier Bernhardiner – Doritt, Ibo, Ingolf und Josef.
Begeistert nahmen wir die Hunde in unsere Obhut. Wir durften sie an der Leine führen und streicheln.
Frau Jenßen mit Berhardiner Herr Jenßen mit der Labradorhündin Cora
Herr und Frau Jenßen zeigten uns, wie gut die Hunde gehorchen, Kommandos ausführen und Hindernisse überwinden.
Die vier Therapiebegleithunde Therapiebegleithunde im Altersheim
Diese vier Bernhardiner sind besonders gut ausgebildet, denn sie arbeiten mehrmals in der Woche mit Frau Jenßen als Therapiebegleithunde in Alten- und Pflegeheimen. Die alten und kranken Leute warten schon immer sehnsüchtig auf „ihre“ Hunde und freuen sich sehr auf das Zusammensein mit ihnen.
Inhaltsverzeichnis  •   nach oben  •   Rundgang