Besuch des Bauernhofes von Familie Funke

Gotthard Funke Die Klasse 2 der Grundschule Pretzschendorf besuchte 2001 den Bauernhof von Familie Funke und erfuhr dort viel Interessantes. Vor etwa 130 Jahren brannte das Gehöft ab, das bis dahin landwirtschaftlich und als Getreidemühle genutzt wurde. Nach dem Wiederaufbau 1889 wurde nur noch Landwirtschaft betrieben.Siegfried Funke

Der Bauernhof ist ein Vierseitenhof, bestehend aus Wohngebäude, Ställen und Scheune. Der große Innenhof wird von diesen Gebäuden umschlossen.

Von 1951 bis 1967 war Gotthard Funke der Besitzer des Gehöftes. Der jetzige Besitzer ist die Familie Siegfried Funke.

Mühlstein Schleifstein
Ein Mühlstein, der in die gepflasterte Hoffläche eingearbeitet wurde, erinnert an die frühere Nutzung. Bereits vor 100 Jahren wurden mit diesem Schleifstein Äxte, Beile und Messer geschärft. Die handbetriebene Schleifscheibe besteht aus Sandstein und läuft durch ein Wasserbad, um das Metall beim Schleifen zu kühlen.
Holzgabel Getreideschaufel
Diese Holzgabel wurde 1908 angefertigt. Damit kann Stroh aufgeschüttelt werden. Eine 100 Jahre alte Getreideschaufel, an der Wand hängen eine Sense und ein hölzerner Rechen.
Mistlader Silo
Ein Mistlader. Mit ihm wurde der Mist aus dem Stall getragen, den man lagerte und zum Düngen der Felder benutzte. Ein Silo, gebaut 1928, dient zur Einlagerung von Viehfutter für den Winter.
Anfahrhaken Schälpflug
Ein hölzerner Anfahrhaken – über 70 Jahre alt. Damit wurden vor allem die Kartoffelfurchen bearbeitet. Vor diesen Schälpflug (für Getreideflächen) wurden bereits vor über 50 Jahren Pferde gespannt.
Heuwender Grasmäher
Ein Heuwender – mit seinen drehenden Armen schleudert er das Heu durch die Luft. Dabei wird es gewendet, damit es schneller trocknet. Ein Krupp-Grasmäher schneidet mit seinem Messerbalken auch hohes Gras.
Kleereiber Schweinekasten
Ein Kleereiber – 100 Jahre alt. Den Schweinekasten haben wir selbst ausprobiert.
Getreidereiniger Windbock
Ein Getreidereiniger mit Schüttelsieben Ein Windbock zum Trennen von Körnern und Spreue.
Spazierschlitten Lastschlitten
Ein Spazierschlitten …und ein Lastschlitten
Parkwagen Wagenräder
Mit diesem Parkwagen – etwa 70 Jahre alt – möchten alle gern mitfahren. Die Wagenräder bewegten die schweren Erntewagen, die mit Getreide beladen vom Feld kamen. Die Räder wurden vom Stellmacher aus zähem Eschenholz gefertigt. Noch heute wachsen vor vielen Höfen mächtige Eschen, deren Holz auch für Schaufel-, Gabel- und Axtstiele genutzt wurde
Schafe Pferde
Bei den Tieren gefällt es uns immer gut. Die vier Pferde bestaunten wir am meisten.
Stolzer Reiter Kutschfahrt
Ein stolzer Reiter Schön ist eine Kutschfahrt mit Herrn Funke durch den Wald.
Indianerfahrt Funkes Festwagen
Als Indianer fuhren wir mit dem Planwagen. Funkes Festwagen
Inhaltsverzeichnis  •   nach oben  •   Rundgang